Advertisement

Inhalt und Ziel des Reklametextes

  • Harry Tipper
  • Harry L. Hollingworth
  • G. B. Hotchkiss
  • F. A. Parsons
Part of the Bücher der industriellen Psychotechnik book series (BIP, volume 1)

Zusammenfassung

Der durchschnittliche Leser versteht unter dem Wort „Reklame“ eine oder mehrere der Werbemittel, die er täglich in seinen Zeitungen und Zeitschriften vorfindet, die auf ihn herunterschauen von den Dächern der Gebäude, von den elektrischen Straßenbahnwagen oder auf ihn blicken von den großen Reklameschildern, die er ferner in den Schaufenstern der Läden sieht. Er weiß nichts von den zahllosen Untersuchungen und Entwürfen, auf die sich jede gute Reklame gründen muß. Für ihn ist die Reklame nur ein Bild oder eine Zeitungsseite mit irgendwelchem Text oder beides zusammen. Wenn er überhaupt ein Urteil darüber fällt, so gründet sich seine Meinung lediglich auf die Anziehungskraft oder das Interesse oder die Glaubwürdigkeit oder die Bedeutung des Inhaltes, den die Reklame vermittelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Harry Tipper
  • Harry L. Hollingworth
  • G. B. Hotchkiss
  • F. A. Parsons

There are no affiliations available

Personalised recommendations