Advertisement

Die Methoden zur Erforschung der Segmentinnervation — Literaturübersicht und kritische Wertung

  • Hans Rohr
Part of the Acta Neurochirurgica book series (volume 11)

Zusammenfassung

Der Kliniker benutzt die Symptome, die durch eine umschriebene radikuläre oder spinale Läsion verursacht werden, um den anatomischen Sitz des Krankheitsherdes zu bestimmen. Die Voraussetzungen für diese topische Rückenmarksdiagnostik schufen Untersuchungen, die eine „Ordnung der Funktion nach ihrer segmentalen Lokalisation“ (Van Rijnberk 1912) ermöglichten. Die Erkenntnisse dieser Segmentinnervation konnten durch Anwendung physiologischer, anatomischer und klinischer Methoden gewonnen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1963

Authors and Affiliations

  • Hans Rohr
    • 1
  1. 1.Neurochirurgische Universitätsklinik BonnDeutschland

Personalised recommendations