Advertisement

Die Wellenbewegung

  • K. W. Fritz Kohlrausch
Chapter
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

Gemeinsame Wesenszüge aller Wellen sind: Eine an einer Stelle des „Mediums“, des Trägers der Welle, erregte Störung des normalen „Zustandes“ überträgt sich mit einer von der Art der Welle abhängigen Fortpflanzungsgeschwindigkeit allmählich auf das ganze Medium, wobei die an der Störungsstelle zugeführte Energie sich ohne Massentransport im Raume ausbreitet. Bei diesen sich raumzeitlich fortpflanzenden Zustandsänderungen handelt es sich um eine eigenartige Verknüpfung des periodischen zeitlichen Verlaufes, d. i. das „Nacheinander“ an ein und derselben Raumstelle, mit dem periodischen räumlichen Verlauf, d. i. das „Nebeneinander“ zu ein und derselben Zeit; diese Verknüpfung liefert das bekannte Bild der sich verschiebenden Wellenlinie, also das Profil z. B. einer ebenen Wasserwelle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1951

Authors and Affiliations

  • K. W. Fritz Kohlrausch

There are no affiliations available

Personalised recommendations