Advertisement

1. Grundlagen der Verbrennung

  • Hans Peter Lenz
Part of the Die Verbrennungskraftmaschine book series (VERBRENNUNG NF, volume 6)

Zusammenfassung

Nach dem Grundprinzip der Verbrennungsmotoren gilt:
  • Verbrennungsmotoren sind Maschinen, die chemische Energie eines Kraftstoffes über einen Verbrennungsvorgang in Wärme und weiter — unter Verwendung eines gasförmigen Arbeitsmediums — in mechanische Energie umwandeln:

  • Der erste Teil dieser Vorgänge, die Umwandlung der chemischen Energie in Wärme kann mit Hilfe von sog. Kalorimetern quantifiziert werden. Man erhält so den sog. Heizwert, d.h. ein Maß für den Energiegehalt des Kraftstoffes.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1.1]
    Löhner, K.; Müller, H.: Gemischbildung und Verbrennung im Ottomotor. Springer-Verlag Wien (1967).CrossRefGoogle Scholar
  2. [1.2]
    Pischinger, A.; Pischinger, R.; Krassnig, G.; Taucar, G.; Sams, Th.: Die Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine. Springer-Verlag Wien (1989).Google Scholar
  3. [1.3]
    Schmidt, F.A.F.: Verbrennungskraftmaschinen, Springer Verlag Berlin (1967).Google Scholar
  4. [1.4]
    Lenz, H.P.: Vorlesung Verbrennungskraftmaschinen-Grundzüge.- Vorlesungsskriptum — Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Kraftfahrzeugbau der Technischen Universität Wien. 5. Auflage (1989).Google Scholar
  5. [1.5]
    Vibe, I.I.: Brennverlauf und Kreisprozeß von Verbrennungsmotoren, VEB Technik Berlin (1970).Google Scholar
  6. [1.6]
    Lange, K.: Berechnung von Druckverlauf und Wirkungsgrad im Verbrennungsmotor, Motortechnische Zeitschrift 30 (1969), Nr.5, S. 173–176Google Scholar
  7. [1.7]
    Woschni, Gerhard; Anisits, Ferenc: Eine Methode zur Vorausberechnung der Änderung des Brennverlaufes mittelschnellaufender Dieselmotoren bei geänderten Betriebsbedingungen, Motortechnische Zeitschrift 34 (1973), Nr.4, S. 106–115.Google Scholar
  8. [1.8]
    Nakai, Meroji; et al: Stabilized Combustion in a Spark Ignited Engine through a Long Spark Duration, SAE Paper 850075 (1985).CrossRefGoogle Scholar
  9. [1.9]
    Moser, Winfried: Vergleichende Untersuchung von Brennraumsignalen bei Ottomotoren im Hinblick auf Motorregelung, Dissertation Technische Universität Wien (1988).Google Scholar
  10. [1.10]
    Akhlaghi, Mehdi: Laufunruhe, Abgasemissionen und Verbrauch eines Ottomotors bei Magerbetrieb und Möglichkeiten zur Ausweitung des mageren Betriebsbereiches. Dissertation Technische Universität Wien (1978).Google Scholar
  11. [1.11]
    Lawton, B.; Elmore, K.G.; Render, M.E.J.: Performance of a Small-Scale Turbulence Generator in a Rotary Piston Engine. Conference on fuel economy and emission of lean burn engines. London (1978).Google Scholar
  12. [1.12]
    Lucas, G.G.; Brunt, M.; Petrovic, S.: Lean Mixture Running of the Spark Ignition Engine by the Generation of a Vortex System within the Intake. SAE Paper 780964 (1978).CrossRefGoogle Scholar
  13. [1.13]
    Göschel, B.: Maßnahmen zur Verbrennung extrem magerer Gemische in Ottomotoren mit äußerer Gemischbildung. Dissertation Technische Universität Stuttgart (1977).Google Scholar
  14. [1.14]
    Prescher, K.: Brennraumform Ottomotor. FW Heft R 390 (1980).Google Scholar
  15. [1.15]
    Quissek, Friedrich: Über den Einfluß außen erzeugter Ladungsbewegung auf das Betriebsverhalten eines hochverdichteten Ottomotors, Fortschrittsbericht VDI Nr. 165 (1985).Google Scholar
  16. [1.16]
    Hofbauer, P.; Hoffmann, E.: Einfluß der Ladungsbewegung und der Brennraumform auf das ottomotorische Arbeitsverfahren. ÖIZ, 17. Jahrgang (1974), Heft 4, S. 128–137.Google Scholar
  17. [1.17]
    Nagayama, I.; Yasushi, A.; Yasuo, I.: Effects of Swirl and Squish on S.I . Engine Combustion and Emission. SAE Paper 770217 (1977).CrossRefGoogle Scholar
  18. [1.18]
    Thring, R.H.; Overington, M.T.: Gasoline Engine Combustion — The High Ratio Compact Chamber. SAE Paper 820166 (1982).CrossRefGoogle Scholar
  19. [1.19]
    Overington, M.T.; Thring, R.H.: Gasoline Engine Combustion-Turbulence and the Combustion Chamber. SAE Paper 810017 (1981).CrossRefGoogle Scholar
  20. [1.20]
    Bloss, W.H.; et al: Experimentelle und theoretische Analyse der Verdichtungserhöhung bei Ottomotoren mit dem Audi — Brennverfahren. Automobil-Industrie 27. Jahrgang (1982), Heft 1 bis 3.Google Scholar
  21. [1.21]
    Carstensen, Hartmut: Über den Einfluß von Brennraumform und Einlaßdrall in einem hochverdichteten Ottomotor, Diplomarbeit Technische Universität Wien (1984).Google Scholar
  22. [1.22]
    Lee, Wenpo; Schäfer, Hans-Jürgen: Verbrauchsreduzierung am Ottomotor durch Optimierung von Brennraumform und Verdichtungsverhältnis, Motortechnische Zeitschrift 82(1982), Nr.6, S. 279–284.Google Scholar
  23. [1.23]
    Gruden, Dusan; Höchsmann, Günther: Betriebsverhalten des thermodynamisch optimierten Porsche-(TOP)-Motors 924 bei Betrieb mit M15-Kraftsoff, Motortechnische Zeitschrift 42 (1981), Nr. 4, S. 133–137.Google Scholar
  24. [1.24]
    Bender, Karl-Heinz; et al: Der neue BMW-Vierzylinder-Motor. Motortechnische Zeitschrift 48 (1987), Nr. 12, S. 493–500.Google Scholar
  25. [1.25]
    Abthoff, Jörg; et al: Daimler-Benz 2.3 Litre, 16-Valve High-Performance Engine. SAE Paper 841226 (1984).CrossRefGoogle Scholar
  26. [1.26]
    Brandstetter, W.R.; Decker, G.; Reichel, K.: The Water-Cooled Volkswagen PCI-Strati-fied Charge Engine, SAE Paper 750869 (1975).CrossRefGoogle Scholar
  27. [1.27]
    Gruden, Dusan; Lange, Karlheinz: Betriebsverhalten und Abgasemissionen eines Verbrennungsmotors mit dem Porsche-Schichtlade-Kammer-System, Motortechnische Zeitschrift 35 (1974), Nr.10, S. 307–313.Google Scholar
  28. [1.28]
    May, Michael G.; Spinnler, Fritz: Betriebserfahrungen mit hochverdichteten Ottomotoren nach dem May Fireball-Verfahren, Motortechnische Zeitschrift 39 (1978), Nr. 6, S. 243–246.Google Scholar
  29. [1.29]
    Date, T.; Yagi, S.; Ishizuya, A.; Fujii, I.: Research and Development of the Honda CVCC engine. SAE Paper 740605 (1974).CrossRefGoogle Scholar
  30. [1.30]
    Beitz W.; Küttner, K.-H.: Taschenbuch für den Maschinenbau/Dubbel. 14., vollst, neu-bearb. u. erw. Auflage. Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York (1981).Google Scholar
  31. [1.31]
    Bertling, H.: Untersuchung der Streuungen im Energieumsetzungsverlauf eines Ottomotors. Dissertation an der TU Braunschweig (1974).Google Scholar
  32. [1.32]
    Näser, Karl-Heinz: Physikalisch-chemische Meßmethoden. VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie Leipzig (1981), 3. Auflage.Google Scholar
  33. [1.33]
    N.N.: Deutsche Normen, DIN 51900 Teil 1.Google Scholar
  34. [1.34]
    Ißler, J.: Zündung und Abgas, Robert Bosch GmbH. Techn. Zentrum, Autoelektrik Bosch Techn. Berichte 3, Heft 1, Nov. 1969.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1990

Authors and Affiliations

  • Hans Peter Lenz
    • 1
  1. 1.Institut für Verbrennungskraftmaschinen und KraftfahrzeugbauTechnischen Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations