Advertisement

Ethische Prinzipien in der Psychologie

  • Ilse Kryspin-Exner
  • Bibiana Schuch

Zusammenfassung

Berufliches Handeln von Psychologen — sei es als Arbeits- und Organisationspsychologe, als Klinischer oder Gesundheitspsychologe, in der Schul- und pädagogischen Psychologie, forensischen Psychologie oder in Lehre und Forschung — ist geprägt von der Verantwortung, die der Psychologe gegenüber seinen Klienten/Patienten besitzt. Um helfen zu können, benötigt er ihr Vertrauen. Ethische und rechtliche Bestimmungen, wie sie in den verschiedenen Berufsordnungen für Psychologen dokumentiert sind, nehmen Bezug auf diese zahlreichen Tätigkeitsfelder in der Psychologie, beziehen aber auch den Stellenwert des Psychologen im öffentlichen Bewußtsein, in der Gesellschaft, ein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. American Psychological Association (1992): Ethical Principles of Psychologists and Code of Conduct. American Psychologist, 47, S. 1597–1611.CrossRefGoogle Scholar
  2. American Psychological Association (1993): Report of the Ethics Committee,1991 and 1992. American Psychologist, 48, S. 811–820.CrossRefGoogle Scholar
  3. Berufsverband Deutscher Psychologen (Hrsg.) (1986): Berufsordnung für Psychologen. Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.Google Scholar
  4. Ethical Principles of Psychologists (1981). American Psychologist, 36, S. 633638.Google Scholar
  5. Kierein, M., Pritz, A., Sonneck, G. (1991): Psychologengesetz, Psychotherapiegesetz: Kurzkommentar. Wien: Verlag Orac.Google Scholar
  6. Pope, K.S., Tabachnick, B.G., Keith-Spiegel, P. (1987): Ethics of Practice. The Beliefs and Behaviors of Psychologists as Therapists. American Psychologist, 42, S. 993–1006.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Psychologenbeirat des Bundesministeriums für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz: Berufskodex. Ethikrichtlinien für klinische Psychologinnen und klinische Psychologen und Gesundheitspsychologinnen und Gesundheitspsychologen.Google Scholar
  8. Rosnow, R.L., Rotheram-Borus, Ali, Ceci, S.J., Blanck, P.D., Koocher, G.P. (1993): The Institutional Review Board as a Mirror of Scientific and Ethical Standards. American Psychologist, 48, S. 821–826.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Schuler, H. (1980): Ethische Probleme psychologischer Forschung. Göttingen: Hogrefe Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1996

Authors and Affiliations

  • Ilse Kryspin-Exner
  • Bibiana Schuch

There are no affiliations available

Personalised recommendations