Advertisement

Ethische Reflexionen in der Psychotherapie mit einem langstrafig Untergebrachten

Eine monodramatische Falldarstellung im Rahmen des Maßnahmenvollzugs
  • Christian Jorda

Zusammenfassung

In der monodramatischen Falldarstellung eines Langstrafigen werden im ersten Teil die biographischen Hintergründe erhoben. Im zweiten Teil wird eine Therapiestunde dargestellt, die nach der monodramatischen Methode aufgezeigt wird und wobei soziometrische Mittel eingesetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aichhorn, A. (1977): Verwahrloste. Jugend. Die Psychoanalyse in der Fiirsorgeerziehung. Bern, Stuttgart, Wien: Hans Huber.Google Scholar
  2. Kernberg, O. (1987): Borderline Personality Organizaton in Borderline Con-dition and Pathological Narcissm. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Elsner, W. (Hrsg.) (1953): Unvergängliche deutsche Balladen. Wien: Buch-gemeinschaft Donauland.Google Scholar
  4. Moreno, J.L. (1967): Die Grundlagen der Soziometrie. Wege zur Neuordnung der Gesellschaft. Köln, Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1996

Authors and Affiliations

  • Christian Jorda

There are no affiliations available

Personalised recommendations