Advertisement

Ethik der Psychotherapie im Maßnahmenvollzug

  • Billie Rauscher-Gföhler
  • Christian Jorda
  • Reinhard Eher

Zusammenfassung

Die historische Entwicklung zum System der Zweispurigkeit von Strafen und vorbeugenden Maßnahmen stützt sich auf eine lange Reformtradition. Schritt für Schritt wurde das Rechtsfolgensystem des Strafgesetzbuches (1852), welches von Abschreckungs- und Vergeltungsgedanken geprägt war, dem modernen Strafrecht angepaßt. Sie waren 1975 mit dem Inkrafttreten des neuen Strafgesetzbuches beendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aichhorn, A. (1977): Verwahrloste Jugend. Die Psychoanalyse in der Fürsorgeerziehung. Bern, Stuttgart, Wien: Huber.Google Scholar
  2. Berner, W., Karlick-Bolten, E. (1986): Verlaufsformen der Sexualkriminalität. In: Würtenberger, Th. (Hrsg.): Kriminalogie. Abhandlungen über abwegiges Sozialverhalten. Stuttgart: Enke.Google Scholar
  3. Burgstaller, Manfred (Hrsg.) (1978): Die Praxis der Unterbringung zurechnungsunfähiger geistig abnormer Rechtsbrecher. Wien: Orac.Google Scholar
  4. Dwyer, S.M., Amberson, J. (1989): Behavioral Patterns and Personality Characteristics of 56 Sex Offenders: A Preliminary Study. journal of Psychology & Human Sexuality, 2, S. 105 - 118.Google Scholar
  5. Dwyer, S.M., Myers. S. (1990): Sex Offender Treatment: A Six-Month to Ten-Year Follow-up Study. Annals of Sex Research, 3, S. 305 - 318.Google Scholar
  6. Eder-Rieder, M. (1989): Die freiheitsentziehenden vorbeugenden Maßnahmen. Wien: Manz.Google Scholar
  7. Foregger, E., Schausberger, M. (1983): StVG, idF Strafvollzugsnovelle. Wien: Manz.Google Scholar
  8. Foregger, E., Serini, E. (1993): StGB. Wien: Manz.Google Scholar
  9. Gratz, W. (1986): Die Praxis und Unterbringung zurechungsfähiger geistig abnormer Rechtsbrecher. In: Burgstaller, M. (Hrsg.): Schriften zum Strafrecht, Bd. 3. Wien: Orac.Google Scholar
  10. Hudson, S.M., Ward,T., Marshall, W.L. (1992): The Abstinence Violation Effect in Sex Offenders: A Reformulation. Behay. Res. Ther., 30, S. 435 - 441.Google Scholar
  11. Kernberg, O. (1987): Borderline Personality Organization in Borderline Condition and Pathological Narcissism. Frankfurt/Main: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Lang-Hinrichsen, D. (1959): Betrachtungen zur Strafrechtreform. In: Grundfragen der Strafrechtsreform. Schriftenreihe des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Padernborn.Google Scholar
  13. Lang-Hinrichsen, D. (1964): Grundfragen der österr. Strafrechtsreform unter Berücksichtigung der deutschen Strafrechtsreform. In: Österr. Strafrechtsrefòrm. Manz Texte: Strafrecht ( 1. 9. 1993 ).Google Scholar
  14. Metz, M.E., Dwyer, S.M. (1993): Relationship Conflict Management Patterns among Sex Dysfunction, Sex Offender, and Satisfied Couples. Journal of Sex & Marital Therapy, 19, S. 104 - 122.CrossRefGoogle Scholar
  15. Nowakowski, F. (1981): Freiheit, Schuld, Vergeltung. In: Perspektiven zur Strafrechtsdogmatik.Google Scholar
  16. Peters, K. (1964): Strafvollzug als Resozialisierung. In: Gesellschaftliche Wirklichkeit im 20. Jh. und Strafrechtsreform. Berliner Universitätstage. 1964.Google Scholar
  17. Pleischl, A., Soyer, M. (1994): StGB. Strafgesetzbuch. Wien: Österr. Staatsdruckerei.Google Scholar
  18. Selvini-Palazzoli, M., Boscolo, I.., Cecchin, G., Prata, G. (1977): Paradoxon und Gegenparadoxon. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  19. Whitehead, A.N., Russel, B. (1910-1913): Principia Mathematica, Bd. I—III, Cambridge: Cambridge Univ. Press.Google Scholar
  20. Zipf, H. (1982): Verminderte Schuld und Zurechungsfähigkeit — Vergleich der österreichischen und deutschen Regelung. In: Göppinger — Bresser, (Hrsg.): Kriminalpolitische Gegenwartsfragen, Heft 15.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1996

Authors and Affiliations

  • Billie Rauscher-Gföhler
  • Christian Jorda
  • Reinhard Eher

There are no affiliations available

Personalised recommendations