Advertisement

Zur Alltagspraxis im Umgang mit Suizidgefährdeten

  • Gernot Sonneck

Zusammenfassung

Im Kontakt mit Suizidgefährdeten kommt es immer wieder zu Interaktionsproblemen, die im folgenden kurz dargestellt werden sollen: Stellt generell der Tod des Patienten für den Behandler eine schwere (narzißtische) Kränkung dar, so trifft dies in noch weit höherem Maße bei Suizid zu. Der Suizidgefährdete stellt weiters die Kompetenz des Helfers in Frage und ist nicht selten eine Bedrohung insofern für ihn, als er dessen (oft verborgene) Suizidalität aktivieren kann. Daraus entsteht dann in der Interaktion nicht selten ein Machtkampf, der der Resignation der Betroffenen Vorschub leistet. In Tabelle 1 sind einige Gefahren aufgelistet, die es unmöglich machen, Suizidalität zu bearbeiten (1–6 und 9) und/oder die Beziehung schwer belasten bzw. unmöglich machen (insbes. 2, 7 und 8).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Cullberg, J. (1978): Krisen und Krisentherapie. Psychiat. Prax. 5, S. 25–34.Google Scholar
  2. Henseler, H., Reimer, Ch. (1981): Selbstmordgefährdung. Stuttgart: Frommann-Holzboog.Google Scholar
  3. Henseler, H. (1981): Probleme bei der Behandlung chronisch suizidaler Patienten. In: Henseler, H., Reimer, C. (Hrsg.): Selbstmordgefährdung—zur Psychodynamik und Psychotherapie. Stuttgart: Frommann-Holzboog.Google Scholar
  4. Kernberg, O.F. (1992) Schwere Persönlichkeitsstörungen, 4. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  5. Kulessa, Chr. (1986): Gesprächsführung mit Suizidpatienten im Rahmen der Krisenintervention. In: Wedler, H. (Hrsg.): Umgang mit Suizidpatientcn im Allgemeinkrankenhaus. Regensburg: Roderer.Google Scholar
  6. Modestin, J. (1989): Zur Psychotherapie der akuten Suizidalität. Z. Psychother. Med. Psycholog. 39, S. 115–120.Google Scholar
  7. Reimer, Ch. (1986): Prävention und Therapie der Suizidalität. In: Kisker, K.F., et al. (Hrsg.): Psychiatrie der Gegenwart 2, Krisenintervention, Suizid, Konsiliarpsychiatrie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer.Google Scholar
  8. Ringel, E. (1978): Das Leben wegwerfen. Wien, Freiburg, Basel: Herder.Google Scholar
  9. Schnieder-Stein, C., Till, W. (1995): Chronische Suizidalität. In: Sonneck, G. (Hrsg.): Krisenintervention und Suizidverhütung. Wien: Facultas.Google Scholar
  10. Scobel, W.A. (1981): Suizid — Freiheit oder Krankheit? in: Henseler H, Reimer, C. (Hrsg.): Selbstmordgefährdung — zur Psychodynamik und Psychotherapie. Stuttgart: Frommann-Holzboog.Google Scholar
  11. Sonneck, G. (1995): Krisenintervention und Suizidverhütung. Wien: Facultas.Google Scholar
  12. Wedler, H.I.. (1987): I)er suizidgefährdete Patient. Stuttgart: Hippokratcs.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1996

Authors and Affiliations

  • Gernot Sonneck

There are no affiliations available

Personalised recommendations