Advertisement

Ethische Fragen zur psychotherapeutischen Hilfestellung für KrebspatientInnen

  • Walter König

Zusammenfassung

Es wird immer wichtiger, über Fragen zur Ethik im Grenzbereich Krebsmedizin-psychotherapeutische Arbeit mit Tumorpatienten und deren Angehörigen nachzudenken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Cassileth, B.R. (1995): History of Psychotherapeutic Intervertion in Cancer Patients. Supportive Care in Cancer, 3.Google Scholar
  2. Foerster, H. von (1987) Abbau und Aufbau. In: Simon, F.B. (Hrsg.): Lebende Systeme. Wirklichkeitskonstruktionen in der systemischen Therapie, S. 19–33. Berli n, Heidelberg, New York: Springer.Google Scholar
  3. Gerdes, N. (1984): Der Sturz aus der normalen Wirklichkeit und die Suche nach dem Sinn. Ergebnisbericht der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie.Google Scholar
  4. Holland, J. (1989): Now We Tell — But How We Tell. J. Clin. Oncol., 7, S. 557–559.PubMedGoogle Scholar
  5. König, W. (1994): Die psychologische Führung von Brustkrebspatientinnen. Referat zum Van Swieten-Kongreß.Google Scholar
  6. König, W. (1994): Die Situation der brustkranken Frau, die mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert wird. Referat zum Van Swieten-Kongreß.Google Scholar
  7. Lenk, H. (Hrsg.), (1991): Wissenschaft und Ethik. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  8. Lind, S.E., et al. (1989): Telling the Diagnosis of Cancer. J. Clin. Oncol., 7, S. 583–589.PubMedGoogle Scholar
  9. Meerwein, F. (1981): Einführung in die Psychoonkologie. Bern: Huber.Google Scholar
  10. Nagel, G.A. (1981): Ethik kontra Ethos: Aktuelle ethische Fragen palliativer Krebsmedizin. Schweiz. Rundschau Med. (Praxis) 44, S. 1332–1338.Google Scholar
  11. Nagel, G.A. (1991): Krebsmedizin. Zur Notwendigkeit einer Standortbestimmung. Freiburg: Rombach.Google Scholar
  12. Schipperges, H. (1983): Wandlungen im Ethos des Arztes. In: Koslowski, P., Kreuzer, Ph., Löw, R. (Hrsg.): Die Verführung durch das Machbare. Stuttgart: Hirzel.Google Scholar
  13. Schuler, H. (1991a): Etische Probleme der (sozial)psychologischen Forschung. In: Nagel, G.A. (Hrsg.): Krebsmedizin, S. 331–335. Freiburg: Rombach.Google Scholar
  14. Schuler, H.F. (1991b): Die Wissenschaftsethik in der philosophischen Sackgasse. Ein Reformvorschlag mit geänderter Fragestellung. In: Nagel, G.A. (Hrsg.): Krebsmedizin, S. 151–174. Freiburg: Rombach.Google Scholar
  15. Spaemann, R. (1991): Die Herausforderung des ärztlichen Berufsethos durch die medizinische Wissenschaft. Med. Klinik, 86, S. 595–600.Google Scholar
  16. Stritmatter, G. (1987): In: Ergebnisbericht der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie, S. 38.Google Scholar
  17. Verres, R. (1986): Krebs und Angst. Berlin, Heidelberg: Springer.Google Scholar
  18. Wandschneider, H. (1991): Das Gutachtendilemma. Über das Unethische partikularer Wahrheit. In: Nagel, G.A. (Hrsg.): Krebsmedizin, S. 248–267. Freiburg: Rombach.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1996

Authors and Affiliations

  • Walter König

There are no affiliations available

Personalised recommendations