Advertisement

Oxydationen mit Kaliumdichromat

  • H. H. Willard
  • N. H. Furman
  • Heribert Grubitsch

Zusammenfassung

Chromsäure, H2CrO4 und ihre Salze haben, obwohl nicht so starke Oxydationsmittel wie KMnO>4, gegenüber letzterem gewisse Vorteile. K2Cr2O7 kann leicht rein erhalten werden, ist bis zum Schmelzpunkt stabil und ist deshalb ein ausgezeichneter oxydimetrischer Standardi. Das handelsübliche Präparat „pro Analysi“ ist genügend rein, um direkt als Standard verwendet zu werden.2 Die Lösungen können direkt einge- wogen werden; dieselben unterliegen beim Stehen sehrgeringer oder keiner Veränderung. Das Dichromat wird nur in sauerer Lösung verwendet und wird zu CrIII reduziert; es wird durch kalte, mäßig verdüinnte Salzsäure nicht reduziert. Infolgedessen können Titrationen salzsauerer Lösung ebenso zufriedenstellend wie in Gcgenwart einer anderen Säure durchgeführt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    McCroskey: J. Amer. chem. Soc. 40, 1662 (1918).CrossRefGoogle Scholar
  2. Vosburgh: J. Amer. chem. Soc. 44, 2120 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  3. G. Jander, H. Beste: Z. anorg. allg. Chem. 133, 73 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  4. K. Böttger und W. Böttger: Z. analyt. Chem. 69, 145 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  5. I. M. Kolthoff: Z. analyt. Chem. 59, 401 (1920).CrossRefGoogle Scholar
  6. 2.
    Willard und Young: Ind. Engng. Chem., Analyt. Edit. 7, 57 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  7. Vgl. dagegen I. M. Kolthoff: Die Maßanalyse, 2. Aufl., Bd. II S. 386.Google Scholar
  8. 1.
    J. Knop: J. Amer. chem. Soc. 46, 263 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  9. Mehlig: J. chem. Educat. 3, 824 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  10. Vgl. S. 163.Google Scholar
  11. 2.
    Sarver und Kolthoff: J. Amer. chem. Soc. 53, 2902, 2906 (1931).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1950

Authors and Affiliations

  • H. H. Willard
    • 1
  • N. H. Furman
    • 2
  • Heribert Grubitsch
    • 3
  1. 1.University of MichiganUSA
  2. 2.Princeton UniversityUSA
  3. 3.Technischen Hochschule HelsinkiFinnland

Personalised recommendations