Advertisement

Die Kolben

  • H. Kremser
Chapter
Part of the Die Verbrennungskraftmaschine book series (VERBRENNUNG, volume 10)

Zusammenfassung

Die mechanischen und thermischen Aufgaben des Kolbens sind nachfolgend zusammengefaßt:
  1. 1.

    Der Kolben bildet eine Begrenzung des Verbrennungsraumes, er hat diesen mittels der Kolbenringe gasdicht abzuschließen.

     
  2. 2.

    Er überträgt die auf ihn wirkenden Gasdrücke und seine Massenkräfte über den Kolbenbolzen auf die Pleuelstange, die dabei senkrecht zu seiner Bewegungsrichtung anfallende Teilkraft (Gleitbahndruck) über seine Gleitflächen auf die Zylinderlauffläche.

     
  3. 3.

    Die von den Gasen an den Kolbenboden abgegebene Wärme muß von größten Teil über die Zylinderwand an das Kühlmittel abgeführt werden. Wärmefluß sollen weder zu hohe Temperaturen noch Temperaturgefälles zu große Wärmespannungen entstehen.

     
  4. 4.

    Zur Regulierung der Spritzölzufuhr zur Zylindergleitfläche, vor allem zur Vermeidung zu starker Schmierung, trägt der Kolben meistens Olabstreifringe.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1949

Authors and Affiliations

  • H. Kremser
    • 1
  1. 1.GrazÖsterreich

Personalised recommendations