Advertisement

Kinderküche pp 61-174 | Cite as

Rezepte

  • H. Birkner
  • K. Freisteiner
  • G. Hansekowitz
  • P. Panzer
  • E. Nobel
  • C. Pirquet
Chapter
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

Grundbedingung bei der Zubereitung der Säuglingskost ist die peinlichste Keinlichkeit und Genauigkeit. Für die Zubereitung der Säuglingskost soll gutes Kochgeschirr verwendet werden, das als guter Wärmeleiter die Milch rasch zum Kochen bringt und auch rasch wieder kühlen läßt. Das Geschirr soll nicht ausgesprungen sein und nur für die Säuglingskost verwendet werden. Man soll die Kost für die Säuglinge stets frisch zubereiten und Eeste vom Vortage nicht mehr für die Säuglinge verwenden. Alle Eohmaterialien sollen erster Güte sein und die Milch aus einer verläßlichen Molkerei bezogen werden. Milchmischungen sollen nach Eat des Arztes (Mutterberatungsstelle) dem Alter des Säuglings entsprechend in bestimmter Konzentration zubereitet werden und können für alle Mahlzeiten des Tages auf einmal gekocht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • H. Birkner
    • 1
  • K. Freisteiner
    • 1
  • G. Hansekowitz
    • 1
  • P. Panzer
    • 1
  • E. Nobel
    • 1
  • C. Pirquet
    • 1
  1. 1.Universitäts-KinderklinikWienÖsterreich

Personalised recommendations