Advertisement

Alphabetisches Nachschlageverzeichnis

  • H. Birkner
  • K. Freisteiner
  • G. Hansekowitz
  • P. Panzer
  • E. Nobel
  • C. Pirquet
Chapter
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

Aufbewahrung der Nahrungsmittel. Alle Bedingungen, die Fäulnis oder Gärungsprozesse fördern, sollen möglichst vermieden werden durch richtige Verwendung und Aufbewahrung der Lebensmittel. Gemüse, die leicht Träger von Parasiten sein können, müssen von sehr gewissenhaften Personen gewaschen werden, ohne daß dadurch dem betreffenden Rohstoff besondere Nährwerte entzogen werden. — Milch soll stets bei einer Temperatur von unter 10° C aufbewahrt, rasch zum Kochen gebracht und rasch abgekühlt werden. Milch soll auch nie mit anderen Lebensmitteln (Fleisch oder Käse) zusammen in einem Kasten oder Kühlraum aufbewahrt werden. Fleisch verlangt sehr kühlen, luftigen Aufbewahrungsraum, Zerealien brauchen einen luftigen, trockenen Raum und Gemüse einen dunklen, kühlen, jedoch frostfreien Raum. In allen Vorratsräumen ist häufiges Nachsehen und peinlichste Reinlichkeit Grundbedingung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • H. Birkner
    • 1
  • K. Freisteiner
    • 1
  • G. Hansekowitz
    • 1
  • P. Panzer
    • 1
  • E. Nobel
    • 1
  • C. Pirquet
    • 1
  1. 1.Universitäts-KinderklinikWienÖsterreich

Personalised recommendations