Advertisement

Die Ladenkarlfahrt auf der Steyr

  • Ernst Neweklowsky

Zusammenfassung

Während sich auf der Enns die Flößerei bis zum heutigen Tag erhalten hat, ist sie auf den übrigen Nebenflüssen der Donau im ehemals österreichischen Gebiet bis auf kaum nennenswerte Reste verschwunden. Einst aber war diese Flößerei von sehr großer Bedeutung. Ihr Verschwinden ist durch das Entstehen der Bahnen verursacht worden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    I. A. Scümeller, Bayrisches Wörterbuch (1827) I 1276.Google Scholar
  2. 2.
    M. Höfer, Etym. Wörterb. (1815) II 113.Google Scholar
  3. 3.
    Ob.-Österr. Landesarch., Sal. Oberamtsarch. V/5, Großkufenhandelsamtliche Manipulationsbeschreibung über den Fasselerzeug und Salztransport von Gmunden (1815) Bl. 30.Google Scholar
  4. 4.
    F. Krackowitzer, Geschichte der Stadt Gmunden (1899) II, 271.Google Scholar
  5. 5.
    Ob.-Österr. Landesarch., Sal. Oberamtsarch. V/5, Manipulationsbeschreibung der beim k. k. Salztransport Stadl bestehenden Salzabifuhr auf der Traun von Stadl bis Zizlau (1823) Bl. 5.Google Scholar
  6. 6.
    Tagblatt, Linz, 11. August 1934, Nr. 144, Der Flößer aus der guten alten Zeit.Google Scholar
  7. 7.
    Stadtarchiv Steyr, J. Löw, Topographisch-statistisch-technische Beschreibung von den bei der k. k. Kreis- und Commerzialstadt Steyer am Steyerflusse anliegenden Gewerken, Handschr. (1832), 1. H.Google Scholar
  8. 1.
    Jahre J. u. C. Reder, Steyr-Wien, 1831–1931.Google Scholar
  9. 2.
    L.-G.-BI. für Ob.-Österr., 1889, Nr. 14; abgedruckt in der Manz’schen Taschenausgabe der österreichischen Gesetze, 31. Bd. (1902) S. 312.Google Scholar
  10. 3.
    Ob.-Österr. Statth.-Arch., Aktenzahl 8118 aus 1890.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1938

Authors and Affiliations

  • Ernst Neweklowsky
    • 1
  1. 1.LinzÖsterreich

Personalised recommendations