Advertisement

Lorentz-, Poincaregruppe und Minkowskigeometrie

  • Roman U. Sexl
  • Helmuth K. Urbantke
Chapter
  • 26 Downloads

Zusammenfassung

Das Relativitätsprinzip bewirkt, daß die Menge P der Transformationen zwischen Inertialsystemen eine besondere mathematische Struktur hat. Zwei Transformationen aus P ergeben zusammengesetzt wieder eine Transformation aus P, und jede Transformation aus P hat in P eine eindeutige Umkehrung. Die Menge P bildet daher eine Gruppe, wobei die Gruppenmultiplikation die Zusammensetzung von Transformationen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Diese Bezeichnung wird später erklärtGoogle Scholar
  2. 1.
    Andere Nomenklatur: P ...inhomogene, L ...homogene Lorentzgruppe; entsprechend für die Transfonnationen.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1976

Authors and Affiliations

  • Roman U. Sexl
    • 1
    • 2
  • Helmuth K. Urbantke
    • 1
    • 2
  1. 1.Institut für Theoretische PhysikUniversität WienÖsterreich
  2. 2.Institut für WeltraumforschungÖsterreichischen Akademie der WissenschaftenÖsterreich

Personalised recommendations