Advertisement

Nähere Betrachtungen über die mit dem Bundesbahngesetze und zugehörigen Statute in Betreff der Neuorganisation des bundesstaatlichen Eisenbahndienstes erlassenen meritorischen Anordnungen sowie über die in Abweichung von denselben tatsächlich getroffenen Maßnahmen.

  • Alfred Buschman
Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Geht man nach der im vorstehenden gegebenen Schilderung der Vorgänge, die zur Reorganisation der Bundesbahnverwaltung führten, dazu über, die für die Bundesbahnen neugeschaffene Dienstorganisation in ihrer Gänze und in ihren Teilen einer meritorischen Prüfung zu unterziehen, so muß man zunächst die diesfalls im Bundesbahngesetze und im zugehörigen Statute enthaltenen Bestimmungen für sich einer selbständigen näheren Betrachtung würdigen und sodann diese Prüfung auch noch auf die von diesen Bestimmungen in wesentlichen Beziehungen völlig abweichenden, tatsächlich ins Leben geführten Diensteinrichtungen ausdehnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Referenzen

  1. l).
    Anmerkung: Erst während der Zeit des Druckes dieser Studie erhielt die Öffentlichkeit davon Kenntnis, daß die administrative Direktion bei der Generaldirektion der Bundesbahnen für die Zukunft aufgelöst wurde und daß die Geschäfte derselben teils dem Generaldirektor unmittelbar unterstellt, teils der finanziellen Direktion angegliedert worden sind. Durch diese Verfügung erfahren die Ausführungen im Texte über die voraussichtliche Bedeutung der erörterten jüngsten Personalverfügungen für die Weiterentwicklung der dienstorganisatorischen Verhältnisse im Bereiche der Bundesbahnen ihre volle Bekräftigung.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1925

Authors and Affiliations

  • Alfred Buschman

There are no affiliations available

Personalised recommendations