Advertisement

Psychologie in der Behindertenarbeit am Beispiel der Organisation Jugend am Werk

  • Ute Jordan
Chapter

Zusammenfassung

Jugend am Werk ist eine Organisation, die sich Jugendlichen und benachteiligten Menschen widmet. Die Begleitung zur Selbststandigkeit als Grundlage für ein unabhängig es und erfüllte s Leben steht im Vordergrund. Diese allgemeine Zielsetzung ist Grundlage der Arbeit in allen vier Bereichen von Jugend am Werk:
  • Lehrwerkstätten

  • mobile Berufsausbildung

  • Werkstätte für behinderte Menschen

  • Wohnen für behinderte Menschen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anhang

  1. Weitere Institutionen in Österreich, deren Hauptaufgabengebiet die Betreuung, Pflege und Integration von Menschen mit Behinderung darste1lt: Google Scholar
  2. Balance,Vere in für chancengleiche Ausbildung und Integration behinderter Menschen. Hochheimgas se 1, 1130 Wien, Tel. 01/804 87 33, FAX:01/804 87 33 6006, GIN; Verein für Gemeinwesenintegration und Normalisierung.Wichtel gasse 20/4/4- 7, 1160 Wien, Tel. 01/485 25 92Google Scholar
  3. Regenbogenhaus. Regenbogen - Verein zur gegenseitigen Hilfe. Hadikgasse 50, 1140 Wien. Tel. 01/894 62 47, FAX 01/894 56 06, E-Mail: a9501000@unet.univie.ac.at Google Scholar
  4. Integrativer Bildungsverein für Menschen mit (mehr oder weniger) Behinderung. Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien. Mobil 0676/319 96-06,07, FAX 01/914 04 44, E-Mail: biv.integrativ@blackbox.at Google Scholar
  5. Sozialservice Tirol. Bundessozialamt - BSB für Tirol, Herzog Friedrichstraße 3, 6010 Innsbruck. Tel. 0512/56 31 01, FAX 0512/58 26 09Google Scholar
  6. IMPULSE - Sozialverein V61s. Karl Fischer Gasse 2, 6176 Völs. Tel. 0512/30 27 17, FAX 0512/30 27 17Google Scholar
  7. Bundessozialamt Vorarlberg. Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen, Rheinstraße 32, 6901 Bregenz. Tel. 05574/68 38, E-Mail: bundessozialamt.vlbg@basb.gv.at Google Scholar
  8. Bundessozialamt Steierrnark, Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen, Babenbergerstraße 35,8021 Graz. Tel.: 0316/70 90, FAX: 0316/70 90 - 501, E-Mail: bundessozialamt.stmkl@basb.gv.at Google Scholar
  9. DIE BRÜCKE. Kommunikationszentrum für behinderte und nichtbehinderte Menschen, Grabenstraße 39°,8010 Graz, Tel. 0316/67 22 48, FAX 0316/67 22 48-4, Di 10.00-13.00Google Scholar
  10. Familienberatung. Lebenshilfe Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 34, 5020 Salzburg. Tel. 0662/45 82 96, FAX 0662/45 82 96Google Scholar
  11. Kriseninterventionszentrum pro mente OÖ. Hessenplatz 9, 4020 Linz. Tel. 0732/ 21 77,21 78, FAX 0732/78 81 09-20Google Scholar
  12. Psychosoziales Zentrum Mistelbach, Marienplatz 1, 2130 Mistelbach. Tel. 02572/25 86, FAX 02572/25 86-16, E-Mail: psychosoz.zentrum@aon.at Google Scholar
  13. Bundesozialamt Kärnten, Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen. Kumpfgasse 23-25, 9010 Klagenfurt. Tel. 0463/58 64, FAX 0463/312 56 - 4, E-Mail: bundessozialamt.ktn@basb.gv.at Google Scholar
  14. Behindertenheim Dornau, Verein Freunde der Dornau, Nr. 87, 7503 Neumarkt. Tel. 03362/73 33, FAX 03362/73 33-16Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2004

Authors and Affiliations

  • Ute Jordan

There are no affiliations available

Personalised recommendations