Advertisement

Gerontopsychologie in Österreich

  • Sonja Kinigadner
  • Cornel Binder-Krieglstein
  • Gerald Gatterer
  • Anton-Rupert Laireiter
  • Natascha Tesar
  • Kristina Wolf

Zusammenfassung

In einer Zeit, in der sich die Alterspyramide umzukehren beginnt und die Menschen älter werden, nehmen auch immer mehr Personen über 50 psychologische Leistungen in Anspruch. Zum einen wenden sie sich in Krisenzeiten, z.B. nach dem Tod eines Partners, in einer Konfliktsituation mit Kindem, nach lebenslangen Enttäuschung oder in einer Aufbruchsstimmung an psychologische Berater. Zum anderen kommen sie „unfreiwillig” in Kontakt, wenn die seelische oder mentale Störung einen Grad erreicht, der eine Behandlung notwendig macht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Lehr Ursula (1991) Psychologie des Alterns, Quelle & Meyer, HeidelbergGoogle Scholar
  2. Backes G (1997) Alter(n) als “Gesellschaftliches Problem”. Westdeutscher Verlag, OpladenGoogle Scholar
  3. Baumann U, Mitmansgruber H, Thiele C, Feichtinger L (2002) Übergang ins Seniorenheim: eine Herausforderung für Senioren - und für Psychologen. In: Maercker A (Hrsg) Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie, Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 283-318Google Scholar
  4. Denner (1980) Les ateliers thérapeutiques d’expression plastique. In: “les éditionsesf “Google Scholar
  5. Gatterer G, Croy A (2002) Geistig fit ins Alter. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoCrossRefGoogle Scholar
  6. Gatterer G (Hrsg) (2003) Multiprofessionelle Altenbetreuung. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  7. Gatterer G, Croy A (2003) Geistig fit mit KogCheck, dem Gedächtnistraininq am Computer. Pfizer Neuroscience. Seibersdorf ResearchGoogle Scholar
  8. Hautzinger M (2000) Depression im Alter. Ein Therapieprogramm für ältere depressive Menschen. Verhaltenstherapie bei affektiven und neurologischen Störungen im Alter. In: Verhaltenstherapie & Verhaltensemdizin 23. Jg, Heft 2: S 195-213. Pabst Science Publishers, Psychologie Verlags Union Hautzinger, WeinheimGoogle Scholar
  9. Stuhlmann W (1992) Angst und Selbstsicherheit bei alten Patienten. Z Gerontol 25: 373-379PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2004

Authors and Affiliations

  • Sonja Kinigadner
  • Cornel Binder-Krieglstein
  • Gerald Gatterer
  • Anton-Rupert Laireiter
  • Natascha Tesar
  • Kristina Wolf

There are no affiliations available

Personalised recommendations