Advertisement

Krisenintervention in Österreich

  • Wolfgang Till

Zusammenfassung

Am Beginn dieses Beitrags möchte ich Kriseninterventionen in Anlehnung an ähnliche Definiti onen anderer AutorInnen kurz folgendermaßen definieren: Krisenintervention ist eine eigenstandige Interventionsform, urn Menschen bei psychischen Problemen, die in akuten Phasen psychosozialer Krisen auftreten und mit diesen in ursächlicher Verbindung stehen, zu helfen (Till, 2004).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Caplan G (1964) Principles of preventive psychiatry. Basic Books, New York LondonGoogle Scholar
  2. Ciompi L (1993) Krisentheorie heute - eine Übersicht, In: Schnyder U, Sauvant J-D (Hrsg) Krisenintervention in der Psychiatrie. Verlag Hans Huber, BernGoogle Scholar
  3. Dross M (2001) Krisenintervention. Hogrefe, Göttingen Bern Toronto Seattle Everstine DS, Everstine L (1992) Krisentherapie. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  4. Lindemann E (1944) Symptomatology and management of acute grief. American Journal of Psychiatry 101: 141-148Google Scholar
  5. Lindemann E (1985) J enseits von Trauer: Beiträge zur Krisenbewältigung und Krankheitsvorbeugung. Verlag für Medizinische Psychologie, GöttingenGoogle Scholar
  6. Machold C (1996) Am Anfang war Beratung… - ängt Krisenintervention und Kurztherapie an, wo Beratung aufhört? In: Henning H, Fikentscher E, Bahrke U, Rosendahl W (Hrsg) Kurzzeit-Psychotherapie in Theorie und Praxis. Pabst Science Publishers, LengerichGoogle Scholar
  7. Rahm D, Otte H, Bosse S, Ruhe-Hollenbach H (1993) Einführung in die Integrative Therapie. Junfermann, PaderbornGoogle Scholar
  8. Rupp M (1996) NoUall Seele. Georg Thieme Verlag, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  9. Schnyder U (1993) Ambulante Krisenintervention. In: Schnyder U, Sauvant J-D (Hrsg) Krisenintervention in der Psychiatrie. Verlag Hans Huber, BernGoogle Scholar
  10. Schnyder U, Sauvant J-D (Hrsg) (1993) Krisenintervention in der Psychiatrie. Verlag Hans Huber, BernGoogle Scholar
  11. Sonneck G (Hrsg) (2000) Krisenintervention und Suizidverhütung. Facultas, WienGoogle Scholar
  12. Sonneck G, Till W (1989) Vom Projekt zur Institution. Das Kriseninterventionszentrum in Wien. In: Forster R, Froschauer U, Pelikan JM (Hrsg) Gesunde Projekte. Jugend und Volk, WienGoogle Scholar
  13. Till W (2004, im Erscheinen begriffen) Krisenintervention oder Beziehung gibt Halt. In: Hochgerner M, Hoffmann-Widhalm H, Nausner L, Wildberger E (Hrsg) Gestalttherapie. Facultas, WienGoogle Scholar
  14. Wienberg G (Hrsg) (1993) Bevor es zu spat ist… Außerstationäre Krisenintervention und Notfallpsychiatrie. Psychiatrie-Verlag, BonnGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2004

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Till

There are no affiliations available

Personalised recommendations