Advertisement

Zusammenfassung

Zuerst werden die Eigenschaften in vitro, die Struktur und der Stoffwechsel der für die Versuche verwendeten verschiedenen Zellarten beschrieben. Peritoneale und alveolare Makrophagen vom Meerschweinchen unterscheiden sich von den Zellen der Zellinien L und FL sowie von den Zellen der diploiden Zellstämme M 5 und Wi 26 durch ihre größere Beweglichkeit und Phagozytosebereitschaft und durch ihre reichere Ausstattung mit Lysosomen. Alveolarphagozyten besitzen im Vergleich zu Peritonealmakrophagen oder den Zellen der Linien L und FL bzw. den Zellen der Stämme M 5 und Wi 26 einen größeren oxydativen und geringeren glykolytischen Stoffwechsel.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Ernst Gerhard Beck
    • 1
  1. 1.Abteilung für Zell- und Gewebezüchtung Medizinisches Institut für Lufthygiene und SilikoseforschungUniversität DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations