Advertisement

Nachträgliche Kritik an den modelltheoretischen Annahmen

  • Wilfrid Schreiber
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Für das Im-Markt-Verbleiben einer Unternehmung haben wir bisher eine scharfe, harte Grenze gesetzt. Wir haben gesagt: Eine Unternehmung verbleibt nur solange im Markt, entfaltet also auch nur solange ihre arbeitsmarkträumende Nachfrage nach Arbeit, wie sie im Erlös ihre Kosten deckt. Was »Kosten« sind, hatten wir rational definiert; rationale Kosten sind:
  1. 1.

    Die Vertragseinkommen der Arbeitnehmer,

     
  2. 2.

    die kalkulatorischen Kosten für die vom Unternehmer selbst und seinen mithelfenden Familienangehörigen geleistete Arbeit (bewertet nach dem Stundenlohnsatz der Arbeitnehmer),

     
  3. 3.

    die Vertragszinsen für Fremdkapital,

     
  4. 4.

    die kalkulatorischen Zinsen für das Eigenkapital, bemessen nach Marktzinsfuß,

     
  5. 5.

    die Preise der empfangenen Vorleistungen (Material, Einbauteile usw.).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 25.
    Siehe Fußnote zu S. 13.Google Scholar
  2. 26.
    Siehe Fußnote zu S. 22.Google Scholar
  3. 27.
    Die Bankpraktiker der Geschäftsbanken pflegen energisch zu bestreiten, daß sie mehr als die verfügbaren Einlagen anderen Bankkunden plus Eigenkapital ausleihen. Damit haben sie subjektiv recht, da einer Einlage nicht anzusehen ist, ob sie letztendlich aus Faktoreinnahmen oder aus Kreditschöpfung stammt. Es müßte aber doch empirisch feststellbar sein, daß die Geschäftsbanken Jahr für Jahr an der entwicklungsbedingten Ausweitung des geschöpften Kreditfonds (im Gleichgewicht um λ%) partizipieren.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Wilfrid Schreiber
    • 1
  1. 1.Forschungsinstitut für Einkommenspolitik und Soziale SicherungUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations