Advertisement

Zusammenfassung

Für die Jahre der Vergangenheit (beginnend mit dem Jahr —(τ + 1)) hin bis zum Jahr 0 und besonders für das Jahr 0 selbst haben wir als Modellbauer mit der Überlegenheit des Allwissenden19 und mit der Autonomie des Allmächtigen19 die Entscheidungen für alle Wirtschaftseinheiten — Unternehmungen, private Haushalte, Staat, Bankensystem — so getroffen, daß die vorgegebenen Postulate — das der Vollbeschäftigung und das der Geldwertstabilität — streng erfüllt wurden. Dabei haben wir unterstellt, daß die jeweils kostenungünstigste Unternehmung (im Jahr 0 die U τ−1) ihre bisherige Produktion voll aufrecht erhält, wenn ihr Erlös nur noch gerade die Kosten deckt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 19.
    Modellbau hat tatsächlich eine gewisse Ähnlichkeit mit der Erschaffung der Welt durch ihren Schöpfer.Google Scholar
  2. 20.
    In Ermangelung einer zureichenden Zinstheorie lassen wir die Rückwirkungen auf den Zinsfuß außer Betracht.Google Scholar
  3. 21.
    Wir vernachlässigen die schädlichen Rückwirkungen des veränderten Preisniveaus auf die Rationalität des betrieblichen Rechnungswesens.Google Scholar
  4. 23.
    Zur Strenge dieser Determination vgl. aber den Abschnitt »Die weiche Grenze des Grenzbetriebs«, S. 81.Google Scholar
  5. 24.
    Da die Höhe des Lohnsatzes auf die Höhe des Sparens S und auf das Einkommensteuer-Aufkommen ESt zurückwirkt, ist die Beziehung nicht streng linear. In den Rechenbeispielen wird diese kleine Komplikation automatisch berücksichtigt, denn hier berechnen wir S als (Al + Z) (1 − δ) σ und ESt als (Al + Z)δ (σ = Sparrate, δ = Einkommensteuer-Satz). Ebenso automatisch regelt sich die Rückwirkung von/und E St auf A x,st. Wir berechnen ja A x,st als Restgröße A x,st = USt + ESt–α2Al.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Wilfrid Schreiber
    • 1
  1. 1.Forschungsinstitut für Einkommenspolitik und Soziale SicherungUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations