Advertisement

Zusammenfassung

Die Blüten der Ringelblume, Flores Calendulae, werden seit Jahren in zunehmendem Umfange benutzt. Obwohl die Kultur dieser altbekannten Zierpflanze, die, einmal im Garten ausgesät, ihren Standort durch Selbstaussaat für Jahre behauptet, keinerlei Schwierigkeiten macht, ist der Bedarf an der Blütendroge aus einheimischem Anbau bisher nicht zu befriedigen. Der Aufwand der Arbeitsstunden für die Ernte von Blütendrogen gilt ganz allgemein als zu hoch, so daß deren Gewinnung in größerem Umfange sich bisher bei uns nicht durchgesetzt hat. Allerdings scheinen planmäßige Untersuchungen ausreichenden Umfanges zu dieser Frage noch nicht durchgeführt zu sein.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1953

Authors and Affiliations

  • E. Schratz

There are no affiliations available

Personalised recommendations