Advertisement

Zusammenfassung

Der elektronische Leistungsmesser wurde in Einschubtechnik aufgebaut. Die einzeln austauschbaren Schaltungskarten haben die folgenden Funktionen: Die 1. Karte enthält für beide Eingangs signale je ein zweikreisiges Bandfilter und einen Emitterfolger; die 2. und 3. Karte enthalten jeweils einen vierstufigen Verstärker, die 4. Karte dient im Zusammenhang mit zwei Anzeigeinstrumenten zur Aussteuerungskontrolle, die 5. und 6. Karte enthalten je ein Phasendrehnetzwerk mit Vorverstärker und symmetrischem Ausgang. Die 7. Karte enthält die symmetrische Ansteuerung für den Ringmodulator, auf der 8. Karte ist der Ringmodulator für die Multiplikation und auf der 9. Karte der Differenzverstärker für die Leistungsanzeige untergebracht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Reimar Pohlman
    • 1
  • Joachim Herbertz
    • 1
  1. 1.Laboratorium für UltraschallRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations