Advertisement

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Bergmann, L., 1954, Der Ultraschall. S. Hirzel Verlag.Google Scholar
  2. [2]
    Krautkrämer, J. und H., 1961, Werkstoffprüfung mit Ultraschall. Springer Verlag.Google Scholar
  3. [3]
    Baule, H., 1953, Laufzeitmessungen an Gesteinsproben mit elektronischen Mitteln. Geophysical Prospecting Volume 1, Number 1.Google Scholar
  4. [4]
    Baule, H., 1960, Anomale Ultraschall-Geschwindigkeiten in Gesteinsbohrkernen. Geophysical Prospecting, Volume VIII, Number 2.Google Scholar
  5. [5]
    Baule, H., und E. Müller, 1956, Messung elastischer Eigenschaften von Gesteinen. In: S. Flügge, Handbuch der Physik, Band XLVII, Springer Verlag, p. 197.Google Scholar
  6. [6]
    Verfasser unbekannt, 1960, Roof Testing device for use underground. Mining Congress Journal.Google Scholar
  7. [7]
    Verfasser unbekannt, Gegenwärtiger Stand der Forschungen der S.N.C.F. über die Anwendung des Ultraschalls bei der Sondierung der Tunnelgewölbe. Übersetzung aus dem Französischen.Google Scholar
  8. [8]
    Lehfeldt und Co. GmbH, Ultraschall-Betonprüfgerät nach Dr. Steinkamp. Firmenprospekt.Google Scholar
  9. [9]
    L.E.A., Ausculteur Dynamique, Typ S.B.R.2 und S.B.R.4. Laboratoire ElectroAcoustique, Rueil, France.Google Scholar
  10. [10]
    Frielinghaus, R., 1966, Ober die Ultraschallprüfung feuerfester Steine. Das Echo 17. Krautkrämer-Mitteilungen zur zerstörungsfreien Werkstoffprüfung.Google Scholar
  11. [11]
    Roux, A. J. A., und H. G. Denkhaus, 1954, An Investigation into the problem of rock bursts, An Operational research project. Journal of the Chemical, Metallurgical and Mining Society of South Africa.Google Scholar
  12. [12]
    Szendrei, M. E., und J. P. A. Lochner, 1958, The determination of the extent of fracture of rock faces by sonic means. Journal of the South African Institute of Mining and Metallurgy.Google Scholar
  13. [13]
    Press, F., 1958, Elastic wave radiation from faults in ultrasonic models. Publication of the Dominion Observatory, Vol. XX, No. 2.Google Scholar
  14. [14]
    Lutsch, A., 1959, The experimental determination of the extent and degree of fracture of rock faces by means of an ultrasonic pulse reflection method. Journal of the South African Institute of Mining and Metallurgy.Google Scholar
  15. [15]
    Stoll, R., 1967, Vibratorseismische Messungen unter Tage zum Zweck der Schichtgrenzenerkundung, Pfeilerdurchschallung und Hohlraumortung nach der Resonanzmethode. »Bergakademie« 11, S. 664–666.Google Scholar
  16. [16]
    Meisser, O., H. Militzer und H. G. Thon, Ein Versuch zum Nachweis oberflächennaher Hohlräume unter einer Straße. Ib. Geol. Bd. 1, Berlin 1965 (1967).Google Scholar
  17. [17]
    Baule, H., 1952, Das Bergbauhorchgerät. Ein hochempfindliches, kleines Abhörgerät für Klopfzeichen und Gebirgsgeräusche. Zeitschrift Glückauf.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Heinrich Baule
    • 1
  • Friedhelm Schluckebier
    • 1
  1. 1.Institut für Geophysik, Schwingungs- und SchalltechnikWestfälischen Berggewerkschaftskasse BochumDeutschland

Personalised recommendations