Advertisement

Quantitatives Denken

  • Wilh Elbers

Zusammenfassung

In der heutigen Zeit erscheint uns bei der Einführung der Arbeitsmethoden sowohl wie bei der Durchführung aller Arbeiten das Messen und Wägen als eine ganz selbstverständliche, unentbehrliche Maßnahme. Die Zeit, in der ohne Meß- und Gewichtssystem nur auf Grund von mehr oder weniger roher Abschätzung gearbeitet wurde, ist mit den heutigen Begriffen einer wirtschaftlichen Betriebsführung ganz unvereinbar, ja kaum vorstellbar. Uns ist es vollständig in Fleisch und Blut übergegangen, mit Wage und Meßapparat nach Vorschrift und auf Grund genauer Berechnung zu arbeiten. Zunächst gilt dieses für die Errichtung und den Aufbau des Betriebes nach einem Plan, der auf einer rechnerischen Wertung der Festigkeit und sonstigen Eigenschaften der Materialien, Maschinen usw. aufgebaut ist. Ebenso beruht dann weiter die Betriebsarbeit selbst, das Zusammenwirken aller Betriebsvorgänge, seien sie rein mechanischer, physikalischer oder chemischer Natur, auf einer rechnerischen Grundlage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1922

Authors and Affiliations

  • Wilh Elbers

There are no affiliations available

Personalised recommendations