Advertisement

Die Heilige Stadt

  • Ernst Schäfer
Chapter
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Wenn man die Heilige Stadt von einem erhöhten Punkte — von den Dächern des Potala oder vom hochragenden Zeugenberge des „eisernen Hügels“ — überblickt, so fällt auf, daß sie einen unverhältnismäßig kleinen Flächenraum einnimmt. Der Durchmesser beträgt etwa zwei, der Umfang an der Peripherie der Häuserreihen gemessen, etwa fünf Kilometer. Das ganze dichtgedrängte Häusergewirr bedeckt kaum die Fläche einer winzigen europäischen Kleinstadt. Mit seinen südlich vorgelagerten Parks macht die Stadt inmitten der ungezähmten Bergesnatur einen oasenhaften, friedlich freundlichen Eindruck. Obwohl eine Reihe öffentlicher Plätze eine gewisse Auflockerung zur Folge hat, so scheint die ganze Stadt doch nichts als eine kompakte Masse sich um die Stadtkathedrale scharender Häuser und ganzer Gebäudekomplexe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1952

Authors and Affiliations

  • Ernst Schäfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations