Advertisement

Unterbringung und Behandlung von Kraftstoffen

  • Siegfried Bock
  • Günter Mau
Chapter
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

Der Kraftstoff wird im allgemeinen in großen Behältern — in Tanks — untergebracht. Diese werden mit Entlüftungsrohren versehen, die bei der Füllung das Entweichen der verdrängten Luft und im gefüllten Zustand den Abzug der sich bildenden Gase ermöglichen sollen und darüber hinaus noch als Überlauf dienen. Die Beschickung erfolgt durch ein besonderes Füllrohr, die Entnahme durch ein Saugrohr. Im Maschinenbereich liegende Tanks sind an ein Überlaufsystem angeschlossen. Zur Erleichterung der Überprüfung und Reinigung wird jeder Tank mit einem Mannloch versehen. Die Kontrolle der Füllmenge wird mit Hilfe eines Peilstabes vorgenommen bzw. durch Anbringung entsprechender Vorrichtungen (Schaugläser) oder Meßgeräte ermöglicht. Bei Verwendung elektrischer Meßeinrichtungen kann durch den Einsatz von Fernanzeigegeräten der Füllstand aller Tanks von zentraler Stelle aus überwacht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1968

Authors and Affiliations

  • Siegfried Bock
  • Günter Mau

There are no affiliations available

Personalised recommendations