Advertisement

Arbeitsverfahren der Dieselmotoren

  • Siegfried Bock
  • Günter Mau
Chapter
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

In Ottomotoren wird der Kraftstoff in vergastem Zustand mit der Verbrennungsluft gemischt in den Zylinder gesaugt und hier nur auf etwa 4 ... 8 at verdichtet, so daß er sich nicht selbst entzünden kann. Dann wird das Kraftstoff-Luft-Gemisch in der Nähe des oberen Totpunktes durch einen elektrischen Funken gezündet. Die Verbrennung erfolgt schlag- bzw. explosionsartig. Die den Verdichtungsraum anfüllenden Gase nehmen infolge der hohen Verbrennungstemperatur einen hohen Druck an und treiben den Kolben unter Expansion abwärts. Dabei wird mechanische Arbeit gewonnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1968

Authors and Affiliations

  • Siegfried Bock
  • Günter Mau

There are no affiliations available

Personalised recommendations