Advertisement

Kultur

  • Käthi Dorfmüller-Karpusa
Chapter
  • 46 Downloads

Zusammenfassung

Kultur ist ein bedeutender Faktor in vielen menschlichen Aktivitäten und spielt dementsprechend eine wichtige Rolle als Interpretationsprinzip in Disziplinen wie Anthropologie, Ethnologie, Soziologie, Psychologie und nicht zuletzt in der Linguistik. Ein altes Thema der Anthropologie, das in den letzten 10 bis 15 Jahren von der relativ jungen Disziplin der Kognitionswissenschaft aufgegriffen wurde, betrifft die Frage nach dem Zusammenhang zwischen menschlichem Denken und Kultur. In der Tat deuten viele Beobachtungen darauf hin, daß sprachliche und nicht sprachliche Manifestationen sich auf relativ konsistente Weise als konkrete Realisierungen der Entität “Kultur” beschreiben lassen. Die Schwierigkeiten, diesem scheinbar offensichtlichen Zusammenhang auf die Spur zu kommen, liegen zunächst darin, daß Denken nicht direkt sondern nur über Sprache und Verhalten manifestiert wird. Wir haben es also nicht mit einer einfachen Relation zwischen Kultur und Denken, sondern mit einer komplexeren zwischen Kultur, Denken und deren Manifestationen, insbesondere den sprachlichen, zu tun. Um diese Relationen näher beschreiben zu können, ist es zunächst erforderlich, die unterschiedlichen Aspekte des Begriffs “Kultur” hier darzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Käthi Dorfmüller-Karpusa

There are no affiliations available

Personalised recommendations