Advertisement

Determinanten der Nachfrage nach Verkehrsleistungen im Berufs- und Geschäftsreiseverkehr

  • Fritz Voigt
  • Manfred Zachcial
  • Ferdi Solzbacher
Chapter
  • 62 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2546)

Zusammenfassung

Wie wir einleitend festgestellt haben, unterliegt der Berufsund Geschäftsreiseverkehr zum Teil anderen Nachfragedeterminanten als der Verkehr zu Konsumzwecken. Insbesondere im Falle des Berufspendelverkehrs, der mit einer großen Regelmäßigkeit an jedem Werktag zu bestimmten Zeiten stets wieder neu entsteht und verebbt, fehlen die Freiheitsgrade, wie sie sich z.B. beim Urlaubsreise- oder Wochendreiseverkehr darstellen,weitgehend. Der Gesamtkomplex des Berufsverkehrs soll nach unserer Definition den Pendelverkehr (Berufs- und Ausbildungspendelverkehr), den Serviceverkehr, unter dem wir in relativ grober Näherung einmal die Übermittlung des technischen Know-How als Serviceverkehr im eigentlichen Sinne und zum anderen den Auslieferungsverkehr verstehen wollen, und den sonstigen Geschäftsreiseverkehr umfassen, der im wesentlichen der Verkaufsvorbereitung und dem Verkaufsabschluß dient. Zusätzlich zu diesen, unter den Begriff der Akquisition zu fassenden Verkehrszwecken, werden alle übrigen Fahrten, die aus irgendwelchen anderen geschäftlichen und beruflichen Gründen durchgeführt werden, als sonstige Geschäftsreisen definiert, also z.B. Fahrten zu Messen, Ausstellungen, Konferenzen etc.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1976

Authors and Affiliations

  • Fritz Voigt
    • 1
  • Manfred Zachcial
    • 1
  • Ferdi Solzbacher
    • 1
  1. 1.Institut für Industrie- und VerkehrspolitikUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations