Advertisement

Zusammenfassung

Aus Kreisen der kommunalen (1) Verwaltungspraxis und der kommunalen Spitzenverbände werden immer wieder Klagen darüber laut, daß den Kämmerern und den anderen mit der Aufstellung kommunaler Haushalte betrauten Beamten keine effizienten Verfahren zur Vorausschätzung (2) der Gemeindeeinnahmen zur Verfügung stehen (3) und sich die Wissenschaft nur zögernd und unzureichend mit den zahlreichen Spezialproblemen kommunaler Einnahmen befaßt. Es gibt zwar eine Vielzahl von Abhandlungen und Untersuchungen über allgemeine Prognoseprobleme, besonders über mathematisch-statistische Vorausschätzungsmethoden (4), jedoch kaum einen konkreten verfahrensmäßigen Ansatz für die Vorausbestimmung auch nur der wichtigsten gemeindlichen Einnahmearten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1972

Authors and Affiliations

  • Walter Wübben
    • 1
  1. 1.Finanzwissenschaftliches ForschungsinstitutUniversität zu KölnDeutschland

Personalised recommendations