Advertisement

Zusammenfassung

Die vorliegenden Ergebnisse bestätigen zunächst einmal für Fließgewässermodelle die allgemeine Beschleunigung des Abbaugeschehens, wie es u. a. von Viehl (1950) und Munch (1970) bei verschiedenen Systemen beschrieben wurde. Für den Organismenbesatz von besonderer Bedeutung ist die in Abb. 1 zum Ausdruck kommende Feststellung, daß bei hoher Temperatur eine zwar kurze, aber extrem starke Abbauspitze fast unmittelbar nach der Belastung mit organischem, abbaufähigem Material auftritt, deren Sauerstoffverbrauch selbst bei starker Wasserbewegung und damit verbundenem hohem Sauerstoffeintragung nicht sofort kompensiert werden kann; vielmehr treten Phasen relativen oder auch völligen Sauerstoffmangels auf. Vor allem bei anhaltenden Belastungen können diese defizitären Bereiche eine echte Besiedlungsschranke darstellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1973

Authors and Affiliations

  • Hertmut Bick
    • 1
  • Renate Bertram
    • 1
  1. 1.Hydrobiologische Arbeitsgruppe am Institut für Landwirtschaftliche Zoologie und BienenkundeUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations