Advertisement

Zusammenfassung

Die Untersuchungen wurden als Modellversuche im Labor durchgeführt. Als Versuchswasser diente künstliches Süßwasser (Bick 1967), dem Pepton (tryptisch verdaut, Merck 7214) als primäre Energiequelle für heterotrophe Organismen zugesetzt wurde. Die autotrophe Komponente der Besiedlung war in der Nährsalzversorgung auf die Mineralisationszwischen und -endprodukte angewiesen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1973

Authors and Affiliations

  • Hertmut Bick
    • 1
  • Renate Bertram
    • 1
  1. 1.Hydrobiologische Arbeitsgruppe am Institut für Landwirtschaftliche Zoologie und BienenkundeUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations