Advertisement

Zusammenfassung

Relaxationsvorgänge sind zeitliche Einstellvorgänge auf einen Gleichgewichtszustand nach einer Störung des vorher vorhandenen. Als Maß für die Einstellgeschwindigkeit hat man die „Relaxationszeit“ eingeführt. Erfolgt die Störung durch äußere mechanische Kräfte, so ist die Kinetik des Relaxationsvorganges als viskoelastisches Verhalten beschreibbar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1980

Authors and Affiliations

  • Giselher Valk
    • 1
  • Ulrich Schröder
    • 1
  1. 1.TextilforschungsanstaltDeutsches Textilforschungszentrum Nord-West e. V.KrefeldDeutschland

Personalised recommendations