Advertisement

Zusammenfassung

1966 beschrieb Finkenzeller erstmals evozierte Hirnrindenpotentiale nach überschwelligen Geruchsreizen mit Eukalyptusöl, Amylacetat und Essigsäureäthylester. Diese mit einem elektronischen Rechner aus durchschnittlich 50 reizbezogenen menschlichen EEG-Phasen herausgemittelten Potentiale zeigten eine Latenzzeit zum gegebenen Reiz von ca. 500 msec. (Abb. 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1973

Authors and Affiliations

  • Claus Herberhold
    • 1
  1. 1.Abteilung für Hals- Nasen- Ohrenkrankheiten der Medizinischen FakultätRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations