Advertisement

Diskussion der Befunde

  • Bertold Leven
  • Walter F. Haupt
  • Gerhard-Walter Schmeisl
Chapter
  • 8 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 3107)

Zusammenfassung

Für die relative Refraktärzeit (beurteilt an der Latenzzeitverlängerung der zweiten Reizantwort) haben wir in unserer Untersuchungsgruppe von 9 Personen mit einem mittleren Alter von 35 Jahren einen Wert von 2,9 ms (SD = 0,18) bei Hauttemperaturen von 35 bis 36,5° C ermittelt. TACKMANN u. LEHMANN (1974) gaben bei bipolarer Anordnung der Ableitelektroden und Hauttemperaturen von 33–35° C für ein Alter von 20 bis 35 Jahren einen Wert von 2,65 ms (SD = 0,13) und für ein Alter von 40 bis 60 Jahren einen Wert von 2,81 ms (SD = 0,16) an. Diese Werte stimmen mit den eigenen Ergebnissen gut überein. Für die sensiblen Ulnarisfasern der Hand sind längere Refraktärzeiten zu erwarten, da hier auch die Leitgeschwindigkeit niedriger ist als im N. medianus. LOWITZSCH u. Mitarbeiter (1977) ermittelten eine relative Refraktärzeit von 3,2 ms bei 35° C und einem mittleren Alter von 23,4 Jahren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1982

Authors and Affiliations

  • Bertold Leven
    • 1
  • Walter F. Haupt
    • 1
  • Gerhard-Walter Schmeisl
    • 1
  1. 1.Universität-Nervenklinik KölnDeutschland

Personalised recommendations