Advertisement

Internationaler Entwicklungsstand und Tendenzen auf dem Gebiet computer-gestützter Entscheidungssysteme

  • R. Herbold
Part of the Betriebswirtschaftliche Beiträge zur Organisation und Automation book series (BOA, volume 12)

Zusammenfassung

Ein amerikanischer Hersteller des Nahrungs- und Genu× mittel-Sektors spürte den Verbrauchsgewohnheiten der amerikanischen Familie nach und untersuchte Einkaufsmotive und Einkaufsverhalten der amerikanischen Hausfrauen. Der Grad der Freude oder Unlust am Kochen wurde ermittelt, auch die Rolle, die Fertiggerichte im Berufsleben der Hausfrau spielen, die Reaktionen der Konsumentinnen auf neue Produkte und auf die Art und Weise der Produktankündigung. Geographisch bedingte Verhaltensweisen wurden festgestellt, klimatisch und saisonale Besonderheiten und Einflüsse gemessen. Daraus entstand das Modell der amerikanischen “Durchschnittshausfrau”. Das Modell, in Algorithmen gefa×t, wurde dann in das computer-gestützte Management-Informationssystem der Unternehmung eingefügt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1971

Authors and Affiliations

  • R. Herbold
    • 1
  1. 1.Diebold-DeutschlandFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations