Advertisement

Allgemeine Einführung

  • Erwin Lohr
Chapter
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Über zwei grundsätzlich verschiedene physikalische Naturauffassungen soll in der vorliegenden Schrift in gedrängter Kürze berichtet werden. Naturphilosophische und erkenntnistheoretische Überlegungen werden sich in diesem Zusammenhange nicht vermeiden lassen, es sei aber ausdrücklich betont, daß der Verfasser als Physiker spricht, und daß er demgemäß philosophische Untersuchungen nur in jenem Umfange anstellen, philosophische Begriffe nur mit jener Schärfe formulieren kann und will, wie es sein Thema, die Charakterisierung der beiden Naturauffassungen, unbedingt erfordert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 1).
    Aus der großen Literatur über diese Frage hebe ich nur hervor: P. Natorp, „Die logischen Grundlagen der exakten Naturwissenschaften“. Leipzig und Berlin 1910.— B. Russell, „The Princip es of Mathematics“. Cambridge 1903. — E. Cassirer, „Substanzbegriff und Funktionsbegriff“. Berlin 1910.Google Scholar
  2. 2).
    Vgl. etwa F. K lein, „Elementarmathematik vom höheren Standpunkte aus“. 3. A.ufl. Berlin 1924, Springer. I S. 39.Google Scholar
  3. 3).
    Ich möchte hier die außerordentlich treffende Bemerkung F. Hegels (Philosophie der Geschichte, Einleitung) anführen: Es mußte „Kepler mit den Ellipsen, mit Kuben und Quadraten und mit den Gedanken von Verhältnissen derselben a priori schon vorher bekannt sein, ehe er aus den empirischen Daten seine unsterblichen Gesetze, welche aus Bestimmungen jener Kreise von Vorstellungen bestehen, erfinden konnte. Derjenige, der in diesen Kenntnissen der allgemeinen Elementarbestimmungen unwissend ist, kann jene Gesetze, und wenn er den Himmel und rlie Bewegungen seiner Gestirne noch so lange anschaut, ebensowenig verstehen, als er sie hätte erfinden können“.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1926

Authors and Affiliations

  • Erwin Lohr
    • 1
  1. 1.Deutschen Technischen Hochschule in BrünnDeutschland

Personalised recommendations