Advertisement

Grundstücksentwässerung

  • Gürschner
  • Benzel
Chapter

Zusammenfassung

Die Ab(Erd)leitungen sind auf dem möglichst kürzesten Wege zur Straßenleitung zu führen und möglichst geradlinig zu verlegen. Richtungsänderungen sind durch Knie- oder Bogenrohre (Abb. 70–71), Verzweigungen durch Verbindungen unter 45°–70° (Abb. 72–73) zu bewirken. Gefällsbrüche sind nur bei einem Gefälle der Hauptableitung von über 40‰ zulässig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1921

Authors and Affiliations

  • Gürschner
    • 1
  • Benzel
    • 2
  1. 1.Minden i. W.Deutschland
  2. 2.Münster i.W.Deutschland

Personalised recommendations