Advertisement

Verteilung des Wassers in den Grundstücken

  • Gürschner
  • Benzel

Zusammenfassung

An die Straßenrohre werden die Zuleitungen zu den Grundstücken, die sog. Privatleitungen mittels besonders geformter Abzweigrohre, A- oder B-Stücke, oder mittels Anbohrungen angeschlossen. Die Anbohrung wird hergestellt, indem man ein gußeisernes Sattelstück mit einer Gummischeibe auf das Straßenrohr auflegt und mit schmiedeeisernen Rohrschellen fest aufschraubt. Die Anbohrung des Rohres kann bei entleertem oder gefülltem, unter Druck stehendem Straßenrohr ausgeführt und im Scheitel oder an der Seite angebracht werden. In das Sattelstück wird entweder ein Absperrhahn oder ein messingenes Anschlußrohr, Sauger genannt, eingeschraubt und daran die Leitung angeschlossen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1921

Authors and Affiliations

  • Gürschner
    • 1
  • Benzel
    • 2
  1. 1.Minden i. W.Deutschland
  2. 2.Münster i.W.Deutschland

Personalised recommendations