Advertisement

Die Hysterie

  • Otto Mönkemöller
Part of the Aus Natur und Geisteswelt book series (NAG, volume 505)

Zusammenfassung

Die Hysterie gilt meist als Nervenkrankheit, wenn ihr überhaupt dieser Titel gegönnt wird, Tatsächlich haben wir es bei ihr in der Hauptsache mit ganz ausgeprägten krankhaften Störungen auf geistigem Gebiet zu tun, und zwar wird das männliche Geschlecht fast in gleichem Maße davon betroffen wie das weibliche. Die hysterischen Krämpfe gehören nicht unter allen Umständen zum Krankheitsbild. Die ganze geistige Grundlage ist das Wesentliche, Der Laie versteht darunter noch immer in der Regel ein weibliches Wesen, das sich durch Aufgeregtheit, ein unnatürliches Gebaren, einen hang zum Vortäuschen von Krankheitserscheinungen und durch allgemeine Überspanntheit auszeichnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1922

Authors and Affiliations

  • Otto Mönkemöller
    • 1
  1. 1.Heil- und Pflegeanstalt HildesheimDeutschland

Personalised recommendations