Advertisement

Zusammenfassungen und Ausblicke

  • Karl Menger

Zusammenfassung

Ein Raum heißt höchstens n-dimensional, wenn jeder Punkt in beliebig kleinen Umgebungen mit höchstens (n − 1)-dimensionalen Begrenzungen enthalten ist. Ein Raum heißt n-dimensional, wenn n die kleinste Zahl ist, so daß jeder Punkt des Raumes in beliebig kleinen Umgebungen mit höchstens (n − 1)-dimensionalen Begrenzungen enthalten ist. Ein Raum, der nicht höchstens n-dimensional ist, heißt mindestens (n + 1)-dimensional. (− 1)-dimensional heißt der leere Raum und nur dieser. Räume, welche keine endliche Dimension besitzen, heißen unendlichdimensional.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1928

Authors and Affiliations

  • Karl Menger
    • 1
  1. 1.Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations