Advertisement

Zinseszinsrechnung

  • A. Flechsenhaar
Chapter
  • 24 Downloads

Zusammenfassung

Unter Zinsen versteht man die Vergütung für die leihweise Überlassung eines Geldbetrages, der das K apital genannt wird. Die Berechnung der Zinsen erfolgt proportional dem Kapital und der Zeit. Werden für je IOO.RM Kapital jährlich p RM Zinsen bezahlt, so sagt man, das Kapital sei zu p % ausgeliehen. p heißt der Zinsfuß oder Prozentsatz. (Zuweilen wird auch ein Prozentsatz für einen Bruchteil eines Jahres vereinbart.) Für das Kapital 1 wird demnach jährlich der Zinsbetrag \(\frac{p}{{100}}\) gezahlt, für das Kapital K der Betrag:
$${z_1} = \frac{{K \cdot p}}{{100}}$$
(1)
Man findet also die jährlichen Zinsen, indem man \(\frac{1}{{100}}\) des Kapitals mit dem Prozentsatz multipliziert. So bringen 6282 RM zu 4½ % jährlich 62,82 4,5 = 282,69 RM Zinsen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1927

Authors and Affiliations

  • A. Flechsenhaar
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations