Advertisement

Die Ortsbewegung von Gütern und Menschen

  • A. Sartorius von Waltershausen

Zusammenfassung

Die Neigung der Menschen zu wandern, und die Möglichkeit, ihre Produkte zu transportieren, ist zu alien Zeiten ein mächtiger Hebel des Fortschrittes gewesen. Die Bewegung im Raum ist daher eine Produktivität, deren Eigenart man der eigentlichen Gütererzeugung begrifflich gegenüberstellt. Zwischen beiden Tätigkeiten findet eine Wechselwirkung statt, und es ist oft nicht leicht zu ermitteln, welcher man am meisten den Aufschwung der Volkswirtschaft zu verdanken hat. Übersehen wir die deutsche Wirtschaftsgeschichte von 1815–1914, so sind wir in einer solchen Lage. Zerlegen wir sie in zwei Abschnitte, die das Jahr 1871 trennt, so spricht manches dafür, daß in dem ersten die Eisenbahn die stärkste ökonomische Triebkraft war, da sie mit dem Fernverkehr den volkswirtschaftlichen Absatz an Stelle des örtlichen setzte, in dem zweiten die industrielle Technik, nicht bloß weil jetzt bereits das Land mit einem neuen Verkehrsnetz überzogen und auf einem, wenn auch ersten Stand der Sättigung angelangt war, sondern auch, weil die Methoden der Produktion ein ausgeprägt eigenes, deutsches Wesen tragen, während vorher die Nachahmung des Fremden noch recht auffällig war.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Gustav Cohn, Nationalökonomie des Handels- und Verkehrswesens. 1898. S.701ÎL-W.Gôtz, Die Verkehrswege im Dienste des Welthandels. 1888.Google Scholar
  2. 1).
    Max Wirth, Grundzuge der Nationalökonomie. 1881. II., S. 221.Google Scholar
  3. 2).
    Jahresberidit des General Motors Corporation in Detroit. 1921.Google Scholar
  4. 1).
    H. C. Carey, Sozialökonomie, deutsch 1866, Kap. Xf. Die Ortsveränderung des Stoffes. — E. Duhring, Kritische Geschichte der Nationalökonomie des Sozialismus. 1879. S. 377f.Google Scholar
  5. 1).
    Der isolierte Staat in Beziehung auf Landwirtschaft und Nationalökonomie. 3. Aufl. 1875.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1922

Authors and Affiliations

  • A. Sartorius von Waltershausen
    • 1
  1. 1.Gauting bei MünchenDeutschland

Personalised recommendations