Advertisement

Die Hebezeuge

  • Uhrmann
  • Schuth
Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Lehrmittel für gewerbliche Berufsschulen book series (LGB)

Zusammenfassung

Hebezeuge dienen dazu, Oegenstände zu heben, zu senken oder von einer Stelle zur andern zu befördern. Das einfachste Hebezeug ist der Arm des Menschen. Er hebt durch die Kraft der Muskeln. Sind Oegenstände von großem Oewicht zu heben, so reicht die Kraft des Menschen nicht aus. Oft müssen die Oegenstände auch auf große höhen gehoben warden, so daß die Körperlänge des Menschen nicht ausreicht. Man baut deshalb Dorrichtungen und Maschinen, die die menschliche Kraft ergänzen oder ganz erseßen. Diele Arbeiten Lassen sich ohne Hebezeug nicht ausführen, z. B. die Montage schwerer Maschinen. Die Hebezeuge warden daher im Maschinenbau sehr viel angewandt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1924

Authors and Affiliations

  • Uhrmann
    • 1
  • Schuth
    • 2
  1. 1.Stadt KölnDeutschland
  2. 2.Fach- u. Berufsschule für IndustrieDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations