Advertisement

Zellteilung und Fortpflanzung einzelliger Lebewesen. Mikrogameten und Makrogameten. Konjugation. Geschlechtliche Fortpflanzung. Keimzellen. Keimlager und Keimdrüsen. Wesentliche und außerwesentliche Geschlechtsmerkmale. Geschlechtliche Hilfsorgane

  • H. Boruttau
Part of the Aus Natur und Geisteswelt book series (NAG)

Zusammenfassung

Den ersten Anfang der Selbsterkenntnis des Menschen bildet vor allem die zusammenfassende Wahrnehmung aller der Erscheinungen, die uns sagen, daß außer uns selbst, der empfindenden, wahrnehmenden Person, Wesen in großer Zahl um uns vorhanden sind, die uns in bestimmter Hinsicht gleichen, — zu denen außer den Mitmenschen alle diejenigen Gebilde gehören, die wir als lebend bezeichnen und, obwohl eine scharfe Grenze sich kaum ziehen läßt, in die beiden Reiche der Tiere und der Pflanzen einreihen. Es kann hier nicht unsere Aufgabe sein, alle Kennzeichen des Lebens, wie sie im Laufe der Zeit aufgestellt worden sind, zu besprechen und einen Begriff des Lebens im Sinne der heutigen Wissenschaft aufstellen zu wollen, ein strenghin unmögliches Beginnen; jedenfalls sind alle lebenden Gebilde, von denen wir merken, daß sie „sich selbst erhalten“, zum Teil sich „willkürlich bewegen“ usw., Einzelwesen, „Individuen“, deren „Lebensdauer“ begrenzt ist, die aber dafür sorgen, daß ihresgleichen auf Erden stets vorhandenist, daß für die sich in unbelebte, „anorganische“ Masse auflösenden neue ihnen gleiche Einzelwesen eintreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Näheres siehe in Miehe, Allg. Biologie (ANuG Bd. 130), und Lampert, Die Welt der Organismen (ANuG Bd.236).Google Scholar
  2. 2).
    Näheres siehe in folgenden Bändchen dieser Sammlung: Gutzeit, Die Bakterien (ANuG Bd.233); Loehlein, Die krankheiterregenden Bakterien(ANuG Bd. 307), und Goldschmidt, Die Urtiere (ANuG Bd. 160).Google Scholar
  3. 1).
    Näheres siehe bei Küster, Vermehrung und Sexualität der Pflanzen (ANuG Bd. 192).Google Scholar
  4. 1).
    Siehe darüber auch Goldschmidt, Fortpflanzung der Tiere (ANuG Bd. 253).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1923

Authors and Affiliations

  • H. Boruttau

There are no affiliations available

Personalised recommendations