Advertisement

Die Sonne

  • Kasimir Graff
Chapter

Zusammenfassung

Als Zentralpunkt ihrer Bewegung und als Wärme- und Lichtspender bildet die Sonne für die Erde schon rein äußerlich den wichtigsten Himmelskörper. Von wissenschaftlichem Standpunkte aus betrachtet, stellt sie den uns zunächst stehenden Fixstern dar und müßte daher, streng genommen, erst in einem späteren Abschnitt dieses Buches eine Behandlung finden. Ihrer Stellung in unserem engeren Weltsystem entsprechend gebührt ihr aber doch eine besondere Aufmerksamkeit. Denn alles, was wir in unserer näheren Umgebung an den Planeten und Kometen, auf und über der Erde beobachten, ist das Werk dieses unseres Zentralsterns. Eine weitere Berechtigung für eine Sonderbehandlung ist dadurch gegeben, daß die Sonne wahrscheinlich als ein Stern in mittlerem Entwicklungsstadium anzusehen ist. Die an ihr gewonnenen Kenntnisse und Erfahrungen können daher später als eine gute Grundlage für die Erforschung der Fixsterne dienen, ja, viele Vorgänge, die wir an diesen beobachten, wären ohne Zurückgreifen auf verwandte Erscheinungen an der Sonne vollkommen unerklärlich und rätselhaft. Wenn wir also in den nächsten Abschnitten versuchen, über die physikalische Beschaffenheit unseres Zentralsterns so weit wie möglich Klarheit zu gewinnen, so wird damit auch gleichzeitig das Verständnis für die Physik der Fixsternwelt gefördert. Angesichts der beträchtlichen Zahl der für die Sonne bereits vorliegenden Beobachtungstatsachen und der zu ihrer Deutung aufgestellten Hypothesen läßt sich eine gute Übersicht nur dann wahren, wenn wir beides, Erfahrung und Theorien, möglichst getrennt behandeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    C. Dorno, Physik der Sonnen- und Himmelsstrahlung. Braunschweig 1919.Google Scholar
  2. 1).
    C. G. Abbot, The sun. New York 1912.Google Scholar
  3. 1).
    H. A. Rowland. Photographic map of the solar spectrum. New York 1886.Google Scholar
  4. 1).
    H. A. Rowland, Preliminary tables of solar spectrum wavelengths. Ap. J. 1895 bis 1897.Google Scholar
  5. 1).
    C. E. ST. John und H. D. Babcocik, Pressure and circulation in the reversing layer of the suns atmosphere. Ap. J. 1924 I I.Google Scholar
  6. 1).
    R. Emden, Zeeman-Effekt und Sonnenforschung. Naturw. 1921.Google Scholar
  7. 1).
    G. E. Hale, Some new possibilities in solar research. Nature Bd. 118, 1926.Google Scholar
  8. 1).
    S. A. Mitchell, Eclipses of the sun. New York 1924.Google Scholar
  9. 1).
    S. A. Mitchell, Wavelenghts of the chromosphere at the 1905 eclipse. Ap. J. 1913 II. — Eclipses of the sun. New York 1924.Google Scholar
  10. 1).
    A. Brester, Le Soleil. La Haye 1924.Google Scholar
  11. 1).
    W. W. CAMPBELL und J. H. Jfooxe, The spectra of the solar corona. Lick Bull. Nr. 318, lid. 10, 1918.Google Scholar
  12. 1).
    Sternwarte Greenwich, The rotation period of the stuc usw. M. 1924.Google Scholar
  13. 1).
    L. Vegard, Das Nordlicht. Handbuch der Radiologie. Leipzig 1925. - C. SrOnmEn, Aus den Tiefen des Weltenraums bis ins Innere der Atome. Leipzig 1925.Google Scholar
  14. 1).
    M. Mnuçxowriseit, Théorie mathématique des phénomènes thermiques, produits par la radiation solaire. Paris 1920.Google Scholar
  15. 1).
    C. Donno, Physik der Sonnen- und Himmelsstrahlung. Braunschweig 1919.Google Scholar
  16. 1).
    J. v. Has, Lehrbuch der Meteorologie. Leipzig 1915.Google Scholar
  17. 1).
    Ausführlich in J. Sciieiner, Populäre Astrophysik. Leipzig 1912.Google Scholar
  18. 1).
    Näheres in E. Prpigsherm, Vorlesungen Ober die Physik der Sonne. Leipzig 19 ro, und J. BOSLER, Les théories modernes du soleil. Paris 1910.Google Scholar
  19. 2).
    T. Moleux, Le problème solaire. Paris 1900.Google Scholar
  20. 1).
    R. Emden, Gaskugeln. Leipzig 1907 und Thermodynamik der Himmelskörper. Leipzig 1926.Google Scholar
  21. 1).
    J. Scijeiser, Strahlung und Temperatur der Sonne. Leipzig 1899.Google Scholar
  22. 1).
    A. Wegener, Kontinente und Ozeane. Braunschweig 1922.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1928

Authors and Affiliations

  • Kasimir Graff
    • 1
  1. 1.Hamburger Sternwarte in BergedorfBergedorfDeutschland

Personalised recommendations