Advertisement

Zusammenfassung

Ein Theodolit, der für die zum Abstecken von Kreisbögen erforderlichen Winkelmessungen benutzt werden soll, muß die Ablesung von ganzen Minuten an den Nonien des Horizontalkreises gestatten; dazu genügt ein Durchmesser von 12 bis 15 cm. Das Fernrohr soll 12 bis 20 fache Vergrößerung auf weisen und zum Durchschlagen eingerichtet sein: für ganz nahe Ziele wird „Korn“ und „Visier“ benutzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1923

Authors and Affiliations

  • R. Seifert

There are no affiliations available

Personalised recommendations