Advertisement

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Chapter
  • 20 Downloads
Part of the Gabler-Studientexte book series (GS)

Zusammenfassung

Die rechtliche Besonderheit von AGB liegt in der einseitigen Vorformulierung. Sie werden nicht mit dem Vertragspartner ausgehandelt, sondern sollen nach Wunsch des Verwenders als einheitlicher Block Bestandteil des Vertrages werden, möglichst ohne daß über ihren Inhalt zwischen den Vertragspartnern gesprochen wird. Vorformulierung bedeutet Zeitvorsprung. Der Verwender kann in Ruhe überlegen, was er in seinen AGB regelt und wie er die Klauseln formuliert. Er kann sich dabei auch juristisch beraten lassen. Vor der Überlegenheit, die ihm das verschafft, will das AGB-Gesetz des Vertragspartners schützen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations